SWAC >  Smart Materials >

Mikrosystemtechnische Sensoren und Aktoren


leer „Smart Materials“ heißt das neue Zauberwort der Sensorik und Aktorik. Gemeint sind damit neueste mikrosystemtechnische Werkstoffe auf der Basis des Piezo-Effekts. Im Englischen werden diese, ursprünglich vom Langley Research Centre der NASA entwickelten, neuen Werkstoffe auch als Macro Fiber Composite oder MFCs bezeichnet.

Sowohl MFC-Aktoren wie MFC-Sensoren ähneln von ihrem Aussehen her laminierten Leiterbahn-Folien. Sie sind hochflexibel und passen sich der Oberfläche eines Werkstücks problemlos an.
 
Unter diesem Link finden Sie eine Einführung in die Technologie der MFCs (in englischer Sprache).
 
Wenn Sie sich über die neueren Forschungsergebnisse der NASA in diesem Gebiet interessieren, empfehlen wir Ihnen diesen Link (Publikation ebenfalls in englischer Sprache).
 
Mehr zum Thema „Smart Materials“ erfahren Sie z.B. auf der Website unseres Partners, der Smart Material Inc..

black

leer MFC-Sensoren für die physikalische Größe Kraft

MFC-Kraftsensoren stellen mit ihrer extrem hohen Dynamik bis in den kHz-Bereich hinein jede DMS-basierte Lösung in den Schatten. Zudem erzeugen sie an ihrem Ausgang – bedingt durch den Piezo-Effekt – vergleichsweise hohe Spannungen und deutliche Signale. Das macht MFC-Sensoren zu idealen Kraftaufnehmern im industriellen Umfeld.


leer MFC-Aktoren

MFC-Aktoren werden dazu verwendet, die Steifigkeit von Strukturen gezielt zu verändern. Ging es der NASA ursprünglich darum, die Eigenschaften von Rotorblättern eines Hubschraubers während des Fluges zu steuern und zu verändern, verwendet das Unternehmen HEAD eine Kombination aus MFC-Sensor und MFC-Aktor dazu, die Steifigkeit eines Tennisschlägers bei Ballkontakt zu erhöhen und damit den Arm des Tennisspielers zu entlasten. In dieser Anwendung entnimmt der MFC-Sensor aus dem Aufprall des Balles auf den Schläger die Energie, die dann der MFC-Aktor benötigt, um die Eigenschaften des Tennisschlägers zu verändern.


leer Smart Materials Test & Evaluation Kit

Der SMMD-Kit, der Smart Materials Measurement Device-Kit, enthält alles, was Sie benötigen, um die spannende „Smart Materials“ Technologie in Ruhe auszuprobieren und die Vorteile für sich entdecken zu können.


leer Kundenspezifische Lösungen mit MFCs

Sie finden MFCs zwar grundsätzlich interessant, haben aber nicht die Zeit, eine eigene Entwicklung einzuleiten? Kein Problem – wir entwickeln tragfähige technische Konzepte aus Ihren Vorgaben und realisieren für Sie nach Maß. Dank unseres modularen Konzepts ist das sogar häufig preiswerter, als Sie jetzt vielleicht denken.
 
Schicken Sie einfach Ihre Anforderungen per eMail an uns,
rufen Sie uns an unter +49 (0) 89 61 38 66 0 oder
schicken Sie uns ein Fax an +49 (0) 89 61 38 66 80.
Postwendend erhalten Sie einen oder mehrere optimal auf Ihre Anforderungen abgestimmte Vorschläge.

 

Top    Diese Seite versenden    Print    Diese Seite weiterempfehlen